Verband

Leistungen

Mitgliedschaft

Satzung

Veranstaltungen

Vorstand

Links

Guides

Beruf Gästeführer

Kontakt

Eingangsseite

 

 

 

 

...

.........

Weltgästeführertag

19 . Weltgästeführertag
Kostenlose Führungen am Do. 21. Februar 2008 um 14.00 Uhr
„Brücken schlagen - Brücken bauen“

Den Weltgästeführertag (WGFT) nehmen die Stadtführer zum Anlass, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Mit kostenlosen Führungen weisen sie die breite Öffentlichkeit auf die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung ihrer Berufstätigkeit hin.
Der Verband der Berliner Stadtführer, Berlin Guide e.V. hatte für den WGFT 2008 am Donnerstag, den 21. Februar 2008 um 14.00 Uhr mehrere Aktionen ab Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof angeboten.
„Ein historischer Brückenschlag durch Berlin“ - vom neuen Hauptbahnhof zur Wiege Berlins.
Wir hatten das bundesweite Thema „Brücken“ wörtlich aufgegriffen und boten kostenlose Führungen entlang der Spree von der Hugo-Preuß-Brücke zur Gertraudenbrücke.
Auf den Brücken wurden die Gäste von verschiedenen Kollegen erwartet, die detaillierte Erklärungen gaben, bevor zur nächsten Brücke geführt wurde.
Die Route führte entlang der Spree vom Hauptbahnhof (Hugo-Preuß-Brücke) zur Kronprinzenbrücke, Marschallbrücke, Weidendammer Brücke, Monbijou-Brücke, Friedrichsbrücke auf die Museumsinsel, weiter zur Schloßbrücke, Schleusen-, Jungfern- und Gertraudenbrücke.
„Barriere frei durch den Spreebogen“ - eine rollstuhlgerechte Führung durch
das Regierungsviertel.
Wir nahmen das bundesweite Thema „Brücken“ symbolisch und schlugen eine Brücke zur Integration rollstuhlgebundener Berliner und deren Gäste. Wir boten, kostenlos und ohne Anmeldung, Führungen entlang des Spreebogens und durch das Regierungsviertel an.
„Brücken aus Papier“ - der Geschichtspark ehem. Zellengefängnis Moabit.
Die Führung informierte über die Parkgestaltung, das ehemalige Gefängnis und über verschiedene prominente Insassen, wie den Schriftsteller Wolfgang Borchert und den Widerstandskämpfer Albrecht Haushofer. Deren Zeugnisse auf Papier schlugen eine Brücke aus vergangenen Zeiten und über Gefängnismauern hinweg in unsere Zeit.
Wir danken sehr, dass Sie am Donnerstag, den 21. Februar um 14.00 Uhr unsere Gäste waren! Treffpunkt für alle Führungen war der Washingtonplatz am Hbf.!

Annika Bless
(Weltgästeführertag 2008)

18. Weltgästeführertag 2007
Motto: "Frauengeschichte(n) "

 

zurück