Verband

Leistungen

Mitgliedschaft

Satzung

Veranstaltungen

Vorstand

Links

Guides

Beruf Gästeführer

Kontakt

Eingangsseite

 

...

.........

PowWow 2003

Wie in den Jahren zuvor beteiligte sich der Verband auch 2003 als Aussteller und Sponsor beim 5. Berlin PowWow für die Tourismuswirtschaft

Der Berlin PowWow versteht sich als Präsentationsplattform für touristische Dienstleistungen, Produkte und Ideen der Leistungsträger aus Berlin und der Umgebung. Die Veranstaltung stellt ein bedeutendes Kommunikationsforum dar, um Kontakte zwischen Berliner Unternehmen der Hotellerie, Gastronomie, Incoming u.ä. sowie touristischen Einkäufern und Entscheidungsträgern pflegen zu können.

Messe PowWow Berlin

Der mittlerweile 5. "Berlin PowWow for Business and Leisure Travel" vom 31.1. - 2.2. 2003 fand diesmal im "Eventisland - Fernsehstudio Berlin" auf der Insel Eiswerder statt.

Berlin Guide e.V. ist nicht nur mit einem Stand auf der Messe vertreten, sondern hat - wie schon in früheren Jahren - kostenlos die Stadtführungen für die Teilnehmer übernommen.

Bei den Führungen handelt es sich um speziell für den jeweiligen PowWow entwickelte Programme, die in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ,diesmal "Wintergarten Variete", "Story of Berlin", "tipi-das Zelt", "MS Paloma", durchgeführt werden und von Guides wie Vorstand einige Vorbereitung verlangen. Diesjährige Themen der 13 Führungen waren historisches Berlin, Wasserstadt Spandau, Entertainment, Medienstadt Osthafen, Zwanziger Jahre.

Bei der PowWow Auswertung erhielten unsere Stadttouren eine "gute" Bewertung. Angesichts der sehr Berlin-kundigen professionellen Gäste ist dies ein sehr schönes Ergebnis, zumal in die Benotung auch Dinge einflossen, die von den Guides nicht beeinflußbar waren (etwa das Wetter - die klirrende Kälte machte die kleinen Spaziergänge zu kleinen arktischen Abenteuern).

Da der Veranstalter diesmal keine Messekojen mehr stellte, verursachte die Gestaltung des Standes erheblich mehr Mühe und Kosten als in den früheren Jahren. Jeder Aussteller mußte für Wände und Gestaltung selbst sorgen. Für uns hieß das: Plakate drucken, Kübel mit Pflanzen besorgen, Trennwände, weitere Tische und Stühle beschaffen usw.

Am Messetag war der Stand von 9 bis 18 Uhr mit Wolther von Kieseritzky, Anna Haase und Sigrid Pokorny besetzt. Die allermeisten Interessenten kamen vorbei, um die Guideliste zu erhalten (es gab keinen Zentralversand seitens des PowWow); wir führten aber auch ca. 20 ausführlichere Gespräche mit Veranstaltern und Firmen. Zum Teil waren dies Reiseunternehmen, die wir über den Berufsverband informierten und denen wir Flyer und Guide-Liste übergaben mit der Empfehlung, sich bei Bedarf an die Gästeführer direkt zu wenden. Der andere Teil der Gespräche betraf Umlandregionen (Fläming, Spreewald usw.), Hotels und Restaurants etc., die keine Aufträge vergeben, sondern sich von uns eine Steigerung ihres Umsatzes erwarten.

An der Organisation, dem Messestand und den Führungen wirkten diesmal mit: Bruce Anderson, Wolfgang Bleck-Schneider, Stevie Bloomquist, Claudia Bombach, Ruth Büttner, Anneliese Globig, Iris Grötschel, Edith Anna Haase, Wolther von Kieseritzky, Marlies Penther, Sigrid Pokorny-Peters, Katharina Poos, Marianne Reinicke, Andreas Schlüter, Roswitha Strauch, Ingrid Thielsch.

zurück